Fragen zum Ankauf / Verkauf von Silberprodukten der Fiji Islands?

Info-Telefon: 07242 9535177

E-Mail: info@Scheideanstalt.de

Fiji Münzbarren

Fiji Münzbarren Produktübersicht

Die Südpazifische Inselgruppe Fiji Islands (Fidschi Inseln), lassen in der Schweiz bei Argor-Heraeus eckige Münzen, sogenannte Münzbarren aus 999,9er Feinsilber prägen.

In Deutschland werden diese Silbermünzen hauptsächlich zu Investmentzwecken gehandelt, wobei der Grosshandelsvertrieb für die Fiji Inseln von der Bayerichen Landesbank übernommen wird. Privatkunden können Fiji Münzbarren entweder bei Sparkassen, oder gut sortierten Edelmetallhändlern kaufen. Selbiges gilt für einen späteren Rückkauf.

Das besondere an den Fiji Münzbarren ist in Deutschland die steuerliche behandlung. Da diese ausserhalb der EU gefertigt werden können sie bei ensprechendem Import in Deutschland differenzbesteuert verkauft werden. Dies bedeutet, das die Bank oder der Edelmetallhändler welcher die Fiji-Barren verkauft nur auf seine Handelsmarke den vollen MwSt. Satz abführen muss. Für den Endkunden sind Fiji Münzbarren, ebenso wie die bekannten Cook Islands Münzbarren, dadurch deutlich günstiger als normale Silberbarren.

Hergestellt werden die Silberanlageprodukte der Fiji Inseln in den Gewichten 100g, 250g, 500g, 1000g, 5000g sowie 15000g.


Fiji Silber
Fiji Silber
Fiji Münzbarren
Fiji Münzbarren